Patenschaft der Kinderoper mit UNICEF

Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Oper,

vielleicht  haben Sie es bereits aus der Presse erfahren, die Patenschaft von UNICEF mit unserer Kinderoper – etwas ganz Besonderes. Eingefädelt durch unser Vorstandsmitglied Dr. Arnd D. Kumerloeve, der bei UNICEF im Deutschen Komitee ehrenamtlich tätig ist Er hat dazu einen passenden Text geschrieben, den wir Ihnen gerne unten übermitteln.

Des Weiteren finden Sie die Ankündigung der Oper Köln zum Festakt. Leider sind die Karten für die Aufführung der Walküre vorher und hinterher so gut wie ausverkauft. Eine Teilnahme am Festakt sollte aber möglich sein, bitte melden Sie sich vorher an bei meike.becker@oper.koeln, damit Sie nicht vergebens kommen.


Hier der Text von Dr. A. Kumerloeve: 

Kooperation von UNICEF und Kölner Kinderoper

Der Verein der „Freunde der Kölner Oper“ freut sich über die guten Kontakte, die in letzter Zeit zwischen der Kölner Kinderoper und Unicef entstanden sind. Offiziell begründet wird diese Kooperation am Samstag, dem 24. November, wenn der Kinderoper im Rahmen eines Festakts im Staatenhaus der Titel „UNICEF Pate Köln“ verliehen wird.

Die Feier wird mit einer Lesung einer Auswahl der UN-Kinderrechte durch Kinder der
Henry-Ford-Realschule beginnen. Diese Rechte sind aufgeschrieben in der UN-Kinderrechtskonvention, die nach ihrem Inkrafttreten im Jahre 1989 von fast allen Staaten der Welt ratifiziert worden ist – eine Art weltweites „Grundgesetz für Kinder“.

Ferner wird eine Aufführung von „Die Walküre für Kinder“ gegeben, danach erfolgt der Festakt mit der Verleihung des Titels. Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, wird ein Grußwort sprechen, Anne Lütkes von Unicef eine Laudatio halten und die Urkunde überreichen. Anschließend werden Dr. Birgit Meyer, Intendantin der Oper Köln, und Brigitta Gillessen, Leiterin der Kinderoper Köln, sich mit Worten des Dankes an das Auditorium wenden.

Die Kinderoper der Oper Köln feierte im Jahre 2016 ihr 20-jähriges Jubiläum und ist damit die älteste Kinderoper in Europa. Seit 1996 wurden hier 46 Neuproduktionen auf die Bühne gebracht, und mehr als 170.000 Zuschauer aus Köln und der ganzen Welt besuchten die Aufführungen. Es sind erstklassige Opernproduktionen für ein junges Publikum, die von professionellen Sängern der Oper und dem Gürzenich-Orchester Köln dargeboten werden. Die Bandbreite reicht dabei von Märchenopern über Barockopern, Werken der Klassik und Romantik bis zu zeitgenössischen Stücken und Uraufführungen.

So gibt es nun einen besonderen Kontakt zwischen dem Kinderhilfswerk UNICEF Deutschland mit dem Hauptsitz Köln und der ältesten Kinderoper Deutschlands und Europas, die ebenfalls ihren Standort in Köln hat. Weiterhin soll hier nicht unerwähnt bleiben (und kann uns freuen), dass die Initiative und Anregung zu dem gesamten Vorhaben von einem Mitglied unseres Vereins der „Freunde der Kölner Oper“ ausgegangen ist.

AKU


Stadt Köln – Die Oberbürgermeisterin

Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Laurenzplatz 4, 50667 Köln –  E-Mail: presseamt@stadt-koeln.de –  Redaktionsbüro +49 (0) 221 / 221-26456

Kinderoper Köln wird „UNICEF Pate Köln“

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Freude möchten wir verkünden, dass der Kinderoper Köln der Titel „UNICEF Pate Köln“ verliehen wird. Der Festakt findet am Samstag, den 24. November in der Oper Köln im Staatenhaus in Saal 3 statt. Zuvor wird im Rahmen der Aufführung der Kinderoper »Die Walküre für Kinder« eine Auswahl der UN-Kinderrechte durch Kinder der Henry-Ford-Realschule verlesen.
15:00 Uhr Lesung einer Auswahl der UN-Kinderrechte
15:15 – 16:30 Uhr Vorstellung »Die Walküre für Kinder«
Danach: Festakt zur Verleihung des Titels „UNICEF Pate Köln“
Es sprechen:
Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln
Grußworte Anne Lütkes, Laudatorin der UNICEF mit Überreichung der Urkunde
Dr. Birgit Meyer, Intendantin der Oper Köln und Brigitta Gillessen, Leiterin der Kinderoper Köln
18:30 Uhr Zweite Vorstellung »Die Walküre für Kinder«